Ausflug nach Thailand

Heute grosses Kino mit einem grünem Thai Curry..2 Varianten,einmal vegetarisch und einmal mit zart geschmortem Lammfleisch aus der Haxe..
Ich schwitze für die Sosse grob geschnittenen Ingwer,geklopften Zitronengras,zerdrückten Knoblauch und Chilli an..dann gebe ich die grüne Currypaste zu und röste diese kurz an,lösche das ganze mit Milch ab,1 Becher Sahne und 1 L Kokosmilch…lasse alles halbe St. köcheln,giesse alles durchs Sieb und binde mit Stärke ab…mit einem Spritzer vietnamesischer Fischsosse,etwas Worcester,Salz+Pfeffer und einigen EL Zucker schmecke ich nach..So,Sosse fertig…

Die neuseeländischen Lammhaxen habe ich ausgebeint,das Fleisch grob gewürfelt und scharf angebraten,das Fleisch lasse ich seperat in etwas Brühe weichköcheln..

Ich würfele mein Gemüse,schwitze es kurz an und werde es später in der Reihenfolge des Gargrades zufügen dh zB zuerst die Süsskartoffel,dann der Kürbis etc..den Blumenkohl habe ich scharf in Sesamöl angebraten,das gibt ein tolles orientalisches Aroma..

Nun gebe ich ganz am Ende noch Bambussprossen und die vorgegarten Kichererbsen dazu,paar Spritzer Limettensaft und entnehme einige Portionen für die Vegetarier..

Für alle anderen gebe ich nun die Haxenknochen ins Curry für den kräftigen Geschmack,ebenfalls das nun weichgeköchelte Fleisch inklusive des Fonds..

Das ganze funktioniert genauso mit gelber (mild),roter (scharf) und wie hier mit grüner (sehr scharf) Currypaste..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s